IMG_8167

Man braucht: 100g weiße Schokolade, 100g Karotten, 3 Eier, 1 Prise Salz, 75g (weiche) Butter, 75g braunen Zucker, ca. 120g gemahlene Mandeln, 2 EL Mehl,  etwas Vanilleextrakt/-zucker

Zubereitung: Schokolade schmelzen und Karotten fein reiben. Eier trennen, das Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorerst zur Seite stellen. Butter mit Zucker schaumig schlagen, die Eiweiß nach und nach unterrühren. Die flüssige Schokolade, Mandeln, Mehl und Vanille hinzufügen. Abschließend das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Im Ofen bei 160° Umluft/180° Ober-/Unterhitze für ca. 20 min. backen. Die Backzeit hängt von der Größe der Formen ab, also am besten nicht zu lange aus den Augen lassen und immer mal wieder testen, ob der Teig schon durch ist.

#534
#533

Ich hab mich für eine Form mit sechs kleinen Küchlein entschieden, der Teig dürfte aber auch für ein Muffinblech oder eine kleine Springform reichen. Als Dekoration durfte es bei mir ein bisschen Puderzucker sein, außerdem hab ich noch kleine Karotten und Osternester aus Marzipan geformt. Für die Marzipangegner sind kleine Fähnchen eine ganz hübsche Alternative - außerdem verraten sie sofort, um welche Art Kuchen es sich handelt ;)

Cake-Variations