Winter Survival Guide - Part 1

Wir haben Dezember, der Advent hat begonnen und schön langsam rücken die Feiertage und das Ende des Jahres immer näher. Wobei, was heißt hier langsam - hatten wir nicht erst vor ein paar Tagen Neujahr? Kleine Anekdote am Rande: Erst letztens saß ich in einer Vorlesung und wusste nicht mehr, welches Jahr wir eigentlich haben. Hätte ich mich in diesem Moment zwischen 2013 und 2014 als Antwortmöglichkeiten entscheiden müssen (und nicht schnell auf mein Handy linsen können), ich hätte ganz sicher auf 2013 getippt. Geht's euch auch manchmal so, oder sollte ich mir Sorgen um mein Gedächtnis machen? 

Wie dem auch sei, ich hab mir gedacht, dass ich gerne eine kleine Post-Reihe zu all den Dingen machen würde, die mich auch dieses Jahr hoffentlich wieder gut durch den Winter und das Schmuddelwetter bringen werden. Noch hat es bei mir zwar sehr unwinterliche Temperaturen (durchschnittlich so zwischen 12-15°C), aber ich glaube nicht, dass es noch lange so bleiben wird und außerdem scheint der Winter anderswo bereits Einzug erhalten zu haben. Wie sind die Temperaturen denn bei euch so?

#505
  • Gesunde Ernährung: Ja ja, gesunde Ernährung ist natürlich immer wichtig, aber ganz besonders in der Hochsaison für Erkältungen und Grippe kann eine Extraportion an Vitaminen nicht schaden, um das Immunsystem so gut wie nur möglich zu unterstützen. Denn seien wir ehrlich, Erkältungen sind furchtbar grässlich, eklig und einfach nur bäääh und wir könnten alle gut und gerne darauf verzichten. Ich würde euch jetzt an dieser Stelle auch gerne noch einen Vortrag darüber halten, wie nützlich zu diesem Zweck auch Wechselduschen und Sport sind, aber das käme mir schon sehr geheuchelt vor, weil ich selbst absoluter Warmduscher bin und es nicht mal schaffe, regelmäßig zu meinem Yoga-Kurs zu gehen - Schande über mein Haupt. 

#506 Advent Calendar
  • Lichterketten: Dass einem die scheinbar nicht enden wollende Dunkelheit in den Wintermonaten auf's Gemüt schlägt, kennt vermutlich auch fast jeder. Zwar können Lichterketten die Sonne leider nicht ersetzen, wenn es darum geht, Vitamin D herzustellen, aber ein bisschen erträglicher machen sie trübe Tage und gefühlt endlose Nächte zumindest für mich trotzdem. Ich liebe mein Bett übrigens dafür, dass es sich so wunderbar dazu eignet, von Lichterketten umwickelt zu werden und meine allerbeste Mitbewohnerin dafür, dass sie mir diesen wunderschönen Lichterketten-Glitzerpapier-Schneeflöcken-Adventskalender gebastelt hat :)

#507
  • Leckereien und Comfort Food: Ich persönlich liebe ja diese typischen Weihnachtsgewürze und könnte mich ausschließlich von Lebkuchen, Plätzchen und co. ernähren. Tue ich natürlich nicht (siehe Punkt 1), aber gerade in der Winter- und Weihnachtszeit gönn ich mir auch nur zu gerne mal eine Auszeit und mach es mir mit einer Tasse Kakao (sehr gerne auch mit Zimt, Vanille oder Lebkuchengewürz verfeinert) und selbstgebackenen Plätzchen gemütlich. Ich werde niemals verstehen, weshalb man sich sein Leben selbst schwerer machen muss, als es eh schon ist, indem man sich solche Dinge verbietet. Zumindest, wenn es dafür keine gesundheitlichen oder spirituellen Gründe gibt. Das gilt jetzt übrigens nicht nur für Lebkuchen o.ä. - soll ja tatsächlich Menschen geben, die mit Weihnachtsgebäck nichts anfangen können - sondern generell für Leckereien, mit denen man sich selbst etwas Gutes tun kann. 

#508
  • Filme und Serien: Zu welcher Jahreszeit lässt es sich besser ohne schlechtes Gewissen stundenlang vor dem Fernseher (oder in meinem Fall dem Laptop) faulenzen als im Winter? Richtig: zu keiner. Die langen Abende - denn für mich beginnt der Abend, sobald es draußen dunkel wird - eignen sich eben ideal für einen Film-Marathon oder um Serien zu suchten. Momentan stehe ich total auf Doctor Who und drücke mich davor, die letzte Staffel Dexter zu gucken, weil ich die Befürchtung habe, dass ich mit dem Ende nicht allzu glücklich sein werde.  Was schaut ihr denn gerne?

Kommentare :

  1. Ein sehr süßer Guide, ich finds toll, dass du mal wieder etwas mehr geschrieben hast (Die Anekdote fand ich übrigens ziemlich lustig) ^^ Bezüglich Leckereien und Comfort Food bin ich natürlich absolut deiner Meinung :D
    P.S. Bei mir sind die Temperaturen identisch wie bei dir ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehöre zu den Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Süßigkeiten essen sollten ... meistens halte ich mich daran, aber wenn es im August endlich wieder Lebkuchen gibt, dann bin ich die Erste, die zugreift! Im Moment verbringe ich auch die meiste Zeit vor dem Fernseher. Ich schaue ja am liebsten Filme, aber Netflix bietet mir kaum was, was ich nicht schon gesehen hätte. Also entspanne ich mit "New Girl" oder seit gestern wieder mit "How I Met Your Mother". Ansonsten mag ich "Sherlock" am liebsten. "Doctor Who" habe ich in die erste neue Staffel mal reingeschaut, aber die 90s-Optik konnte mich noch nicht so überzeugen, jetzt hangele ich mich von Doctor zu Doctor und gucke mal, ob es noch Klick macht. ;)

    AntwortenLöschen
  3. schöner post!
    hier in hamburg ist es schon bitterkalt, -3 grad. aber ich hoffe dann kommt auch bald mal der schnee :)
    ich liebe es auch ganz viel kakao und tee zu trinken und kuschelige pullis anzuziehen! <3

    AntwortenLöschen
  4. Hehe, ich bringe mich genauso durch den Winter :)
    Und GRANATAPFEL ist einfach mal das Beste, was es gibt ♥

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Post. Nom nom. Lecker Kekse. Ich ernähre mich momentan nur noch von Keksen. Und ein Doctor Who Fan! Hey, willkommen im Whovian Club. Bei welchem Doctor bist du denn gerade? :)
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Post!
    Ich habe auch vor kurzem angefangen, Dexter zu gucken, bin bis jetzt jedoch nicht so überzeugt. Ansonsten mag ich Breaking Bad und The Walking Dead unfassbar gerne :)

    Liebe Grüße, Marie ♥ SOMEDAY, SOMEHOW

    AntwortenLöschen
  7. Die Bilder sind total schön :)
    Ich schaue super gerne Pretty little liars♥♥

    AntwortenLöschen
  8. richtig süß, tolles winterüberlebensguide und besonders bei den leckereien stimme ich dir zu, hinzufügen würde ich aber noch kuschlige decken und weiche pullis ♥
    Mit den Jahren geht es mir genauso :) gerade erst war 2013 vorbei und jetzt? schon fast 2015, mir kommt es so vor als hätten wir einfach ein dreiviertel jahr übersprungen

    AntwortenLöschen
  9. Finde auch, dass Süßes, vorallem Plätzchen, zu der kalten Weihnachtszeit einfach dazu gehören! :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. total schön gestalteter Post :) Granatapfel ist so verdammt lecker!!

    AntwortenLöschen
  11. Erstmal, tolle Bilder!!! Das mit dem Granatapfel finde ich echt traumhaft!!!
    Und die Tipps finde ich gut! Ein Tag mit Serien gucken und Plätzchen/ Kekse essen find eich perfekt :)
    Liebe Grüße, Paula ♥
    b-r-e-a-t-h-e-i-n.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Ein toller Post, sowas ist immer gern gelesen! :)

    Ich bin im The Walking Dead-Fieber, Dienstag lief aber leider
    erstmal die letzte Folge der 5. Staffel, bis Februar! :(

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin erst am Anfang der Staffel 2 bei Dexter, aber ich werde mich wohl mal dazu durchringen, weiter zu gucken :)

    AntwortenLöschen
  14. Ach ja, ein sehr, sehr schöner Post und ich kann dir in all den Punkten nur zustimmen, besonders die Lichterketten und das Essen sind ganz wichtig und toll ♥ Mache gerade ein Auslandssemester in Portugal und hab mich hier auch gleich erstmal mit Lichterketten eingedeckt. Es ist zwar länger hell und die Sonne scheint öfter, aber so ein paar funkelnde Lichter im Raum müssen trotzdem sein
    Richtig toll finde ich auch etwas ausgefallenere warme Speisen, wie z.B. gebackener Kürbis mit Honig und Creme fraiche und so, da wird mir auch immer ganz warm ums Herz (und allzu ungesund ist es auch nicht). Für mich fehlen noch die dicken Schmökerbücher auf der Liste, zu denen ich im Winter irgendwie lieber greife. Aber vielleicht kommen die ja noch in Part II :)
    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ich liiiiebe Lichterketten! Mindestens eine ist immer an bei mir :)
    Toller Post und wundervolle Bilder! ♥

    AntwortenLöschen
  16. Schöner Post! Bei mir würden noch dicke Socken und eine Kuscheldecke drauf stehen!

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein wunderbarer Survival Guide - Den würde ich sofort unterschreiben. Lichterketten, das richtige Essen und ein ordentlicher Serienmarathon sind auch meine unverzichtbaren Empfehlungen im Winter. :)) Tolle Bilder, übrigens! <3

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe Deinen Blog grade entdeckt! Er ist sehr schön. Schöne Fotos auch. :-)

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für deine Meinung !