...ob ich mein schrecklich winziges Dorf mitten im Nirgendwo hassen oder genießen soll, solange ich noch hier wohne. Ich find es schrecklich, dass nie etwas los ist, dass meine ganzen Freunde über den kompletten Landkreis verteilt sind und es nicht mal anständige Bus bzw. Zugverbindungen gibt. Ich verfluche es regelmäßig, nicht einfach mal eben schnell in die Stadt zum Drogeriemarkt gehen bzw. fahren zu können. Ich mag dieses Getuschel und das Jeder-kennt-jeden nicht. Ich versteh auch nicht, warum man sofort blöd angeschaut wird, wenn man etwas anders angezogen ist, als der Rest. Aber ich liebe die Natur.
Untitled

Und ich bin froh darüber, dass ich so liebe Freunde habe, die sich mit Computern auskennen und meinen wieder zum laufen gebracht haben.
... hundsmiserablen, elenden, nervtötenden, schrecklichschrecklichschrecklichen Woche, hat sich mein Rechner gerade eben von mir verabschiedet. Ich glaub ich krieg die Krise!
... and it feels so much lighter now I've met you.
And honey you should know that I could never go on without you."

(Coldplay - Green Eyes)

IMG_3258
IMG_3350
IMG_3247
IMG_3351
IMG_3316

Erste Gehversuche mit den neuen Linsen. Muss da noch ein bisschen üben, dann gibts in den kommenden Tagen einen ausführlicheren Bericht.
Ich finde Kinder - kann man 5.-7. Klässler noch als Kinder bezeichnen? -, die ihre Nasen gegen Scheiben drücken und winken, sobald man irgendwo eine Kamera aufstellt und versucht, ein paar Probevideos zu drehen, peinlich und dumm. Man sollte sich nicht einfach mal so mitten in der Masse umdrehen, wenn man ein Stativ waagerecht durch die Gegend trägt, weil die Gefahr, dass man es Leuten in die Magengegend rammt, sehr hoch ist. Es ist ungünstig, wenn man immer und immer wieder ins selbe Muster verfällt und jedes mal vor der Herausforderung steht, den gesamten Klausurstoff an nur einem einzigen Nachmittag bzw. der halben Nacht lernen zu müssen, weil man es immer vom einen auf den nächsten Tag verschoben hat. Noch ungünstiger ist es jedoch, wenn am Tag vorher ein Päckchen mit den bestellten Makrolinsen auf dem Bett lag, man aber erst am Abend heimkam und es deshalb nicht mehr möglich war, sie anständig auszuprobieren. Äußerst ungünstig wird es aber erst dann, wenn das vorhergesagte Wetter für den Tag, den man eigentlich lernend zuhause verbringen sollte, vergleichsweise super klingt, nachdem man seit einigen Tagen keine Sonne mehr zu Gesicht bekam.

Ich werde morgen also eher nicht lernen - Ich setzte auf Glück.

... neither does bathing - that's why we recommend it daily."
(von weiß-nicht-mehr-wem)

IMG_3023
IMG_2991
IMG_3006
IMG_2992

Ich bin so ein Vollidiot. Ich bin so ein Vollidiot. Ich bin so ein Vollidiot. Ich bin so ein Vollidiot.
Ich habs doch heute tatsächlich geschafft, dass mir meine geliebte Makrolinse aus der Hosentasche gerutscht ist, als ich mir meinen Weg durch die Wiese zurück zum Pfad gebahnt habe. Obwohl ichs dann auch gleich gemerkt habe und die Strecke gefühlte 100 mal abgesucht, dabei die halbe Wiese zertrampelt habe und über eine Stunde lang herumgeirrt bin, hab ich sie nicht wiedergefunden :(
Morgen geh ich nochmal suchen, aber viel Hoffnung hab ich nicht...

Irgendwie ist momentan sowieso mal wieder alles blöd. Mir ist dauernd schwindlig und mein Kopfweh werd ich nicht mehr los, ich hab das dringende Bedürfnis nach Sommerferien, steck grad aber mitten in der Klausurenphase und mir wird schon ganz schlecht, wenn ich daran denke, nächstes Jahr um diese Zeit schon Abi-Prüfungen zu schreiben. Dazu kommt dann noch, dass ich mich so Ideen-leer fühle und am liebsten einfach den ganzen Tag nur im Bett liegen würde.

Update vom 13. Mai: Die Suche hab ich eingestellt, das ist hoffnungslos. Hab mir neue bestellt (ein 4-teiliges Set) und bete einfach mal, dass die qualitativ und leistungsmäßig ähnlich brauchbar sind. Zudem ist ein Stativ und -Kopf auf dem Weg zu mir. Leider gingen fast alle Kommentare, die ihr zu diesem Post geschrieben habt durch die Schwierigkeiten, die Blogger heute hatte, verloren :(
Außerdem hab ich (wie man sehen kann) einen neuen Hintergrund. Keine Ahnung, ob und wie lang der bleibt, aber in letzter Zeit hatte ich das Gefühl, dass das Lila zu wuchtig ist und einen direkt erschlägt. Vielleicht seh ich das aber in ein paar Tagen wieder ganz anders. Eure Meinung dazu könnt ihr ganz oben in meiner Sidebar-Umfrage kundtun oder aber auch gerne hier in Kommentarform ;)
Ich habe in letzter Zeit einige kleine (natürlich aber auch tolle bekanntere) Blogs entdeckt, die mir unheimlich gut gefallen und von denen ich denke, dass sie viel mehr Klicks wert wären. Also hab ich die entsprechenden Leute kontaktiert und herausgekommen ist bisher die folgende, kleine Auswahl. Ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit und stattet diesen Blogs einen Besuch ab.





Ihr dürft mir übrigens gerne eure Links unter diesem Post dalassen, ich werd mich dann bei Gelegenheit durchklicken und vielleicht gibts dann schon bald, einen Eintrag mit dem Titel "Blogvorstellung - Teil 2" :)
#136
#137
#138
#139
#141
#140
(Kids - MGMT)

München war wie immer sehr schön, wenn nicht sogar noch schöner als sonst. Vormittags wurde auf die kleine Cousine "aufgepasst" (die uns aber glücklicherweise ausschlafen hat lassen und sich größtenteils selbst beschäftigt hat) und nachmittags waren wir eigentlich immer in der Stadt unterwegs und sind durch die Läden gebummelt. Sonderlich viel hab ich allerdings nicht gekauft, vllt kommt aber trotzdem noch ein kleiner Post darüber. Einmal haben wir uns eine große Tüte Popcorn im Kino (fast hätte ich geschrieben: eine große Tüte Kino im Popcorn) gekauft und sind damit durch die halbe Fußgängerzone gelaufen und von sämtlichen Leuten komisch angeschaut worden. Freitags waren wir dann hauptsächlich auf dem Frühlingsfest unterwegs wo ich bestimmt über 200 Fotos gemacht habe, die ich euch aber bis auf diese kleine Auswahl hier vorerst erspare.