"Every sound monotone,...

... Every color monochrome,
Life began to fade into the black"
Foo Fighters - come alive
schon wieder bloß so blöde Aufnahmen und Gecovertes zu finden

#98
#94
#97
#96
#95

Das sind alles Fotos, die ich gestern in einem alten, seit vielen Jahren verlassenen und dementsprechend heruntergekommenen Bahnhofs(-überwachungs?)gebäude aufgenommen habe. Diese sperrangelweit offen stehende Türe war auch einfach zu verlockend, obwohl ich da alleine wohl niemals reingegangen wäre und es auch mit Freundin an der Seite irgendwie leicht unheimlich war.
An und für sich bin ich eigentlich tendenziell eher der Typ Mensch, der farbige Fotos schwarz/weißen vorzieht, aber hier bei diesem Motiv empfand ichs persönlich als passender. Außerdem ists mal was anderes ;)

Ich hab da gestern auch noch andere Bilder gemacht, die ich euch nicht vorenthalten will, aber die poste ich dann in den nächsten Tagen nochmal in einem seperaten Eintrag - würden hier nicht besonder gut dazu passen. Und überfluten will ich euch ja auch nicht. Ansonsten wird auch noch ein winziger Post über München  und das Päckchen von meiner Schwester, das heute ankam, folgen. Nicht zu vergessen natürlich auch noch das gewünschte Bildbearbeitungs-Tutorial. Erinnert mich dran und schimpft mich gegebenenfalls aus, falls ich irgendetwas hiervon vergessen werde!

Kommentare :

  1. Hallo,
    schöner Blog den du da hast und beneidenswert,dass es bei dir so eine tolle Location gibt (Fotos sind auch toll!). Da bekomm ich sofort Ideen für Fotoshoots :-)

    Liebe Grüße
    Jenny
    http://jennifer-renner.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sehen in schwarz-weiß wirklich toll aus! Find ich auch sehr mutig, dass du dich da reingetraut hast. Ich hab immer Angst, dass ich dann irgendwelche Penner da drin treff oder so ;)

    AntwortenLöschen
  3. sieht unheimlich aus, ich glaube allein hätte ich mich auch nicht hineingetraut. :) Aber die Fotos gefallen mir gut! Besonders das dritte, irgendwie.

    Liebe Grüße, Philippa.

    AntwortenLöschen
  4. Es sieht wirklich sehr unheimlich aus. Aber tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  5. hey. :)
    das sind wirklich tolle bilder! und dieses gebäude ist wirklich fazinierend. ich liebe es auch in solchen "häusern" zu fotografieren und hab mich vor kurzem auch mit einer freundin in eine ruine hineingetraut. :D schau doch mal auf meinem blog vorbei, da findest du die bilder. ;D
    schade, dass es bei mir nicht solche noch halb "eingerichteten" ruinen gibt.
    liebe grüße.
    nici. ♥

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder sind toll, s/w passt eindeutig am besten. So verlassene, alte Gebäude finde ich auch immr toll, aber ich fürchte immer, dass mir die Decke auf den Kopf fällt. :D
    Ich finde ja schwarz-weiß meistens besser, aber zu deinen Fotos passen Farben einfach.

    AntwortenLöschen
  7. jajaja bildbearbeitung!! ♥ Oh je mir wär die ganze zeit ein schauer über den rücken gelaufen in dem teil... ist da nicht irgendwie betreten verboten oder so?

    AntwortenLöschen
  8. Reuth, liegt das nicht bei Erbendorf?
    Das ist ja "fast" um die Ecke hier :D

    AntwortenLöschen
  9. wow :)
    ich suche schon ewig verlassene häuser für ein shooting.
    ich liebe es durch solche häuser zu stöbern :)

    AntwortenLöschen
  10. Die Bilder haben etwas ...mystisches. :D Das gefällt mir! (:

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ich kann mir vorstellen, dass es da drinnen gruselig gewesen sein muss. Aber gut, dass ihr euch reingetraut habt - zumal man sonst nicht diese tollen Bilder bewundern dürfte :D Die ersten beiden und das letzte sind meine Favoriten :D

    AntwortenLöschen
  12. Hammer Fotos!
    Schöner Blog : )

    xoxo mäggi und noelle
    http://the-second-face.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Wow, du hast echt super schöne Bilder auf deinem Blog! Echt wunderbar! ;) Hast einen neues Leser :)

    Liebe Grüße, Michelle
    http://muensteranerin.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für deine Meinung !