Und wieder ist ein Jahr geschafft und natürlich...

... hab ich auch so einiges gelernt: Limes gegen Unendlich ist genauso wie wenn man sagt "Er hat ein Pferd daheim und sein schwarzer Schimmel reitet super", Martin Luther King führte den Vietnamkrieg an (Der arme, arme Mann! Da muss ich mich ja direkt für ne Mitschülerin fremdschämen!), wenn man zwei Themen miteinander kombiniert bekommt man eine neue Haarfrisur und von der Verkürzung des Zivildienstes auf ein halbes Jahr waren die Fallschirmjäger betroffen. Soso, alles klar.

Am Freitag wurden dann auch wir in Bayern endlich in die Sommerferien entlassen, wurd auch Zeit. Trotzdem bin ich etwas wehmütig, wenn ich das vergangene Schuljahr zurückdenke. Wir hatten zum Teil saucoole Lehrer, Tanzkurs war verdammt lustig, unser Abschlussball war toll, die DELF-Prüfung war zwar recht nervenaufreibend, aber letztendlich hat sie sich gelohnt und unsere Berlinfahrt war ne würdige Krönung des Jahres. Ich war zwar auch etwas unsicher, wenn es darum ging, mein Fächer- und Seminarwahl für die nächsten 2 Jahre festzulegen, aber ich denke, ich habs ganz gut hingekriegt. Ob ich wirklich die richtigen Entscheidungen getroffen habe, wird sich schon noch früh genug herausstellen, aber vorerst bin ich zuversichtlich.

Ich hab ein wenig Bammel vor den nächsten Jahren - es wird ernst. Nichts mehr mit "Ach, die Schulaufgabe hab ich in den Sand gesetzt, die nächste wird besser". Ich will ein gutes Abiur.
Ich kann mich über meine Leistung in diesem Jahr wirklich nicht beklagen, vor allem wenn ich bedenke, dass mein gesamter Lernaufwand ca. 3 Stunden beträgt. Die "schnell-früh-im-bus-nochmal-anschaun"-Lernerei inklusive. Von Hausaufgaben will ich gar nicht erst anfangen... *hüstel, hüstel*
Aber nächstes Jahr sollte ich meine inneren Schweinehund überwinden und wirklich was tun, nur fällt es mir schwer, mich zu motivieren.

Noch stärker wird meine Vorfreude auf die nächsten Jahre allerdings davon getrübt, dass unsere Klasse passé ist (wir waren seit der 6.ten bis auf kleinere Änderungen unverändert so zusammen). Wir warn zwar ein chaotischer Haufen und jeder hatte so seine Macken, was teilweise richtig nervig war, aber wir haben uns alle trotzdem super Verstanden, es war immer lustig und vor allem warn wir ne tolle Gemeinschaft. Und jetzt werden wir in den Pflichtfächern (Deutsch, Mathe, Sozialkunde, Geschichte, Religion/Ethik) neu eingeteilt. Nach Wohnorten. Das ist auf der einen Seite super, weil ich dann endlich mit einer meiner besten Freundinnen in die Klasse kommen werde, auf der anderen Seite (und die überwiegt deutlich!) wohnen in meiner Umgebung auch extrem viele Leute, die mir höchstgradig unsympathisch sind. Mit dieser Klasse muss ich dann zwar "nur" 1/3 aller Wochenstunde überstehen, aber blöd find ichs trotzdem.

Aber jetzt heißts erst mal: Ferien genießen!
Nur stellt sich mir die Frage: Was fang ich nur mit meiner ganzen Zeit an?
Heute ist der erste offizielle Ferientag und ich weiß jetzt schon nicht mehr, was ich tun kann.

Ein paar Dinge hab ich mir schon vorgenommen, unter anderem:
- mehr lesen
- mehr zeichnen
- Zimmer gründlich ausmisten
- Datenchaos auf meiner Festplatte ordnen
- neue Rezepte ausprobieren
- Spieleabend bzw. -nacht mit Freunden
- Wandern mit Freunden
- "Fotoshootings" mit Freunden
- meine ganzen alten Playmobil und Diddlsachen auf Ebay versteigern
- meine Tante in München besuchen
- Nähen ausprobieren
- Fimo kaufen und basteln
- für die Fahrschule anmelden und mit den Stunden anfangen
Aber sonst hab ich nichts zu tun...
Hat meine liebe Leserschaft vielleicht noch ein paar Ideen für mich?

Katzilein schläft grad bei mir ♥

Kommentare :

  1. Wie süß ist die Katze denn Bitte? Ihr habt erst jetzt Ferien? Wir haben schon seit dem 9. Juli :D
    Wir haben.. Hm... So ca. 9 Wochen, dafür keine Herbstferien...
    Viel Spaß mit deinem Plan und: Den ersten Absatz hab ich nicht so ganz gecheckt...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Du wurdest getaggt.
    Es geht darum, dass man acht Fragen von einem Blogger gestellt bekommt, die man dann beantworten muss. Dann stellt man neue acht Fragen, die acht Blogger beantworten müssen und von denen muss dann wieder jeder acht Fragen an acht Blogger stellen. So geht das dann immer weiter.
    Meine Fragen findest du auf meinem Blog ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab schon bald wieder Schule :D
    Du könntest fotografieren, shoppen gehen, dein Zimmer umdekorieren, ins Schwimmbad bzw. an den See gehen, Übungsbögen für die Fahrschule ausfüllen ... auf meinen Blog gehen... ;D.
    übrigens: süße Katze!

    AntwortenLöschen
  4. Och Herm. :)
    Sehr schöner Blog übrigens!

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für deine Meinung !